+
Der im November 2013 verunglückte Walker ist in "Furious 7" zu sehen. Foto: Will Oliver

Erster Trailer zu "Furious 7" mit Paul Walker

Los Angeles (dpa) - Fans der Action-Serie "Fast & Furious" können nun den ersten Trailer für "Furious 7" im Netz sehen. Darin kommt auch der im November 2013 tödlich verunglückte Hollywood-Star Paul Walker an der Seite von Vin Diesel und Dwayne Johnson vor.

Wie "Variety" berichtet, soll der Streifen über illegale Straßenrennen im April 2015 in den Kinos anlaufen. Regisseur James Wan zeigt in dem Trailer wilde Verfolgungsjagden mit schnellen Autos. Vor seinem tödlichen Unfall als Beifahrer in einem Sportwagen in Kalifornien hatte der 40-jährige Walker bereits wichtige Filmszenen abgedreht. In "Furious 7" spielen zudem Michelle Rodriguez, Jason Statham und Kurt Russell mit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Die Schlagersängerin und Ex-DSDS-Jury-Mitglied Vanessa Mai hat sich am Samstagabend bei einem Unfall während einer Bühnen-Probe schwer verletzt.
Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Avicii mit 28 Jahren gestorben: Neue Details zur Todesursache des Star-DJs
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Schwere Vorwürfe gegen US-Schauspielerin Allison Mack. Sie steht wegen des Verdachts auf Menschenhandel vor Gericht. Das teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft mit.
US-Serien-Star vor Gericht: Übler Verdacht des Menschenhandels?
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 
Die Ex-Freundin von Avicii hat sich mit einer rührenden Nachricht an die Öffentlichkeit gewandt. Nach dem Tod von Tim Bergling berichtet nun auch ein DJ von einem …
Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 

Kommentare