Erstes privates Raumfahrzeug startet ins Weltall

- Mojave - Der Milliardär und Microsoft-Mitbegründer Paul Allen (51) will mit dem ersten privaten Flug ins All "eine neue Seite im Buch der Raumfahrtgeschichte schreiben". Auf dem Mojave-Airport in der kalifornischen Wüste sagte Allen am Sonntag (Ortszeit), er habe mehr als 20 Millionen Dollar (17 Millionen Euro) in das Projekt gesteckt.

Raumfahrtlegende Burt Rutan (60), der mit Allen hinter dem Projekt steht, schwebt vor, "in den kommenden zehn Jahren Normalsterbliche zum Preis einer Luxuskreuzfahrt mit einem Raketenflug in den schwarzen Himmel über die Erdatmosphäre zu schicken". <P>Am Montagmorgen um 06.30 Uhr Ortszeit (15.30 MESZ) wollte Pilot Mike Melvill den Versuch unternehmen, mit dem Raketenflugzeug "SpaceShipOne" 100 Kilometer bis zur Schwelle des Weltalls aufzusteigen. Der 62-jährige Testpilot wollte dann drei Minuten lang schwerelos im All bleiben und nach insgesamt anderthalb Stunden Flug wieder auf der Erde landen.</P><P>"Wir sind schneller auf dem Weg in den Orbit, als man glaubt. Und es ist entscheidend, die Kosten dramatisch zu reduzieren", sagte Rutan weiter. "Es gibt ganz klar einen aufgestauten Hunger, ins All zu fliegen und nicht nur davon zu träumen."</P><P>Wenige Stunden vor dem Start des ersten privaten Raumflugzeuges waren bereits tausende von Schaulustigen in Mojave eingetroffen. Es wäre das erste Mal in der Raumfahrtgeschichte, dass ein privates Unternehmen einen bemannten Raumflugkörper bis an den Rand des Alls schickt. Sollten Wetter und Technik mitspielen, könnte der Flug einen Durchbruch auf dem Weg zum privat organisierten Weltraumtourismus bedeuten.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So rührend verabschiedet sich Máxima von ihrer verstorbenen Schwester
Königin Máxima trauert um ihre Schwester. Am Dienstag hat sie rührende Worte für die verstorbene Inés gefunden.
So rührend verabschiedet sich Máxima von ihrer verstorbenen Schwester
Queen schenkt Harry und Meghan neues Zuhause - doch Gebäude birgt gruseliges Geheimnis
Königin Elizabeth hat Prinz Harry und seiner Ehefrau Meghan einen eigenen Landsitz zur Hochzeit geschenkt. Doch das Anwesen namens York Cottage hat eine gruselige …
Queen schenkt Harry und Meghan neues Zuhause - doch Gebäude birgt gruseliges Geheimnis
Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - ein Detail bringt Fans auf die Palme
Als Cathy Hummels die ersten Fotos als frischgebackene Mutter veröffentlichte, waren ihre Fans vollkommen aus dem Häuschen. Doch jetzt wird die 30-Jährige kritisiert.
Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - ein Detail bringt Fans auf die Palme
„Phänomenal“? Deutschland hört zu WM offenbar am liebsten Pietro Lombardi
Für die deutsche Nationalmannschaft läuft‘s nicht besonders. Für Pietro Lombardi dafür ganz hervorragend: Der DSDS-Star könnte im Rennen um den WM-Hit so einige Stars …
„Phänomenal“? Deutschland hört zu WM offenbar am liebsten Pietro Lombardi

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.