+
Erykah Badu drehte ohne Genehmigung

Erykah Badu zieht sich auf offener Straße aus

Dallas - Diese Strip-Aktion sucht ihresgleichen: R&B-Star Erykah Badu machte sich für einen Videodreh auf einem belebten öffentlichen Platz splitterfasernackt.

Schauplatz Dallas: Über den Dealey Plaza, wo 1963 John F. Kennedy erschossen wurde, marschiert eine Frau. Sie reißt sich eine Kleidungsschicht nach dem anderen vom Leib, bis sie schließlich splitterfasernackt zwischen den Menschen steht. Von einer Kugel getroffen sinkt sie auf den Boden.

Die Frau ist Erykah Badu, 39-jährige R&B-Sängerin aus den USA. Die ungewöhnliche Aktion diente dem Videodreh für ihre neue Single "Window Seat".

"Das Video wurde im Guerrilla-Stil gedreht", schrieb Badu danach bei Twitter. "Keine Crew, eine Aufnahme, kein geschlossenes Set, keine Warnung. Zwei Minuten in Dallas, dann weggerannt, als wäre der Teufel hinter mir her."

Badu war offenbar auch bereit, sich verhaften zu lassen, um das Video noch aufsehenerregender werden zu lassen. Handschellen klickten zwar am Ende keine. Aber das Video ist auch so kontrovers genug. Sehen Sie selbst:

http://www.erykahbadu.com/

(Das Video verbirgt sich auf der Startseite hinter der "Ankh"-Hieroglyphe)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare