+
Mick Jagger plädiert für eine strenge Erziehung.

Erziehung half Jagger, nicht auszuticken

München - Altrocker Mick Jagger plädiert für eine strenge Erziehung. Ihm habe es geholfen, bodenständig erzogen worden zu sein, sagte er in einem Interview.

Mick Jagger (66), ewig junger Altrocker und Millionär mit Rebell-Attitüde, findet strenge Erziehung gar nicht so schlecht. Dass er bei ausufernder Lebensweise nie ganz abgedriftet ist, sieht er in seiner Erziehung begründet, wie er der Zeitschrift “Vogue“ (August) erklärt: “Vielleicht nützte es mir auch, dass ich ziemlich bodenständig erzogen wurde. Eine einengende Familie kann durchaus helfen, später zu spüren, wo genau die Grenze liegt.“

An die wilde Zeit der Rolling Stones in den 70ern erinnert sich Jagger gern: “Exzesse bestimmten unseren Tag. Aber exzessive Leute gibt es ja auch heute noch viele, nur dass sie anders konsumieren als wir. Der Exzess im Markt der Luxusgüter hat zum Beispiel stark zugenommen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Köln - Sarah Lombardi packt aus: In einem langen Video macht sie unter Tränen gleich zwei Geständnisse, die ihre Fans schockieren dürften.
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Liverpool - Mel C war schon immer ein FC-Liverpool-Fan. Jetzt ist das Ex-Spice-Girl auch ein Fan von Jürgen Klopp.
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp

Kommentare