+
Emmelie de Forest holte den ESC nach Dänemark.

Grand-Prix-Finale in Dänemark

Großereignis ESC 2014 im Fischerkaff?

Kopenhagen - Grand-Prix-Fans sollten sich dieses Datum merken: Das Finale des nächsten Eurovision Song Contest (ESC) steigt am 10. Mai 2014 - nur wo?

Das kündigte Danmarks Radio (DR) als Ausrichter am Montag an. Ob Dänemark den Wettbewerb in seiner Hauptstadt Kopenhagen ausrichten wird, ist dagegen unklar. Im Rennen um die Austragung seien auch die Hafenstadt Horsens mit rund 55.000 Einwohnern und das noch etwas kleinere Herning, teilte DR mit.

Die Halbfinals sollen am 6. und 8. Mai ausgetragen werden. Darüber, wie die von der Finanzkrise geplagten Dänen den dicken Ausgabeposten ESC stemmen wollen, wurde nichts bekannt. Die hohen Kosten eines solchen Events hatten 2013 vier Nationen davon abgeschreckt, sich am Wettbewerb zu beteiligen. In diesem Jahr hatte die barfüßige Sängerin Emmelie de Forest (20) mit „Only Teardrops“ den Titel ins Land geholt.

Das war der Eurovision Song Contest in Malmö

Das war der Eurovision Song Contest in Malmö

Ursprünglich hatte die European Broadcasting Union (EBU) den 17. Mai 2014 für das Finale angesetzt. Wie DR nun berichtete, mussten die Dänen aber „aus verschiedenen Gründen““ von diesem Termin abweichen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare