+
Estlands Präsident Toomas Hendrik ist ein großer Musikfan. Foto: Sonja Marzoner

Estlands Staatschef als DJ in Lettland

Riga (dpa) - Bei der Präsentation einer Wohltätigkeits-CD in Lettlands Hauptstadt Riga hat Estlands Präsident Toomas Hendrik Ilves (61) aufgelegt. Gemeinsam mit einem DJ legte der musikbegeisterte Staatschef am Samstagabend Platten in einer Bar auf. Dutzende Leute tanzten dazu. 

Das Album "Teenage Wasteland - Favourites 1963-1978" enthält 16 Songs, die Ilves in seiner Jugend in den USA als Sohn von Exil-Esten hörte. Darauf finden sich Titel von Bands wie The Who, The Four Tops oder den Ramones. "Es sind nicht meine Lieblingssongs. Es sind einfach Songs, die ich wichtig fand, Songs, die später wichtig wurden", sagte Ilves.

Mit dem Erlös soll eine estnische Einrichtung unterstützt werden, die akut und chronisch kranken Kindern hilft.

Informationen zum Album

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenberg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenberg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Julia Louis-Dreyfus kämpft gegen den Krebs
Erstmals nach ihrer öffentlich gemachten Brustkrebs-Diagnose berichtet Julia Louis-Dreyfus von ihrer Therapie. Sie habe den zweiten Schritt beendet, schreibt sie auf …
Julia Louis-Dreyfus kämpft gegen den Krebs
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat nun die Ermittlungen in …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Lupita Nyong'o berichtet über anzügliche Angebote
Immer mehr Schauspielerinnen berichten von anzüglichen Erlebnissen mit US-Produzent Harvey Weinstein. Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong’o schreibt nun über ein privatens …
Lupita Nyong'o berichtet über anzügliche Angebote

Kommentare