+
Dabei ist "Boyhood"-Schauspieler Ethan Hawke noch keine 50 Jahre alt.

Desillusioniert?

Ethan Hawkes Leben besteht aus "ziemlich viel Grau"

Berlin - Midlife-Crisis? Wie Schauspieler Ethan Hawke jüngst verlauten ließ, ist sein Leben nicht so perfekt wie gedacht. Es bestünde aus "Kompromissen und ziemlich viel Grau".

US-Schauspieler Ethan Hawke hat sich von vielen Idealvorstellungen verabschiedet. „Ich merke mit zunehmendem Alter, das Leben ist nicht so perfekt, wie man sich das als jüngerer Mensch vorstellt“, sagte der 43-Jährige der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Jüngere wollten das nicht wahrhaben. „Aber das Leben besteht aus vielen Kompromissen und ziemlich viel Grau.“

Seine Erfahrungen hätten zumindest das Verhältnis zu seinen früh geschiedenen Eltern verbessert. „Du meinst, sie sind vielleicht schwach oder sie lieben dich nicht genug“, sagte er. „Wie kompliziert das alles ist, konnte ich damals gar nicht verstehen.“ Seit er selbst Kinder habe, wisse er es besser - und habe seinen Eltern viele Dinge vergeben.

Die Balance zwischen eigenen Träumen und Vatersein zu finden, sei für ihn sehr schwierig gewesen. Noch immer gebe es Momente, in denen er kinderlose Kollegen wie George Clooney beneide, die viel mehr Dinge machen könnten.

2005 war Hawkes Ehe mit Uma Thurman geschieden worden, seit 2008 ist der vierfache Vater mit seiner Frau Ryan verheiratet. Derzeit ist er in dem zwölf Jahre umfassenden Experimentalfilm „Boyhood“ als geschiedener Vater zu sehen. Für sein Leben in zwölf Jahren hegt Hawke große Hoffnungen: „Das wird eine fantastische Zeit.“ Sein Dasein als Betreuer kleiner Kinder sei dann endlich endgültig vorbei.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare