+
Sie wurde zur besten Künstlerin gewählt und sorgte mit ihrem Auftritt für Begeisterung: Ariana Grande.

Revolverheld bester deutscher Act

MTV European Music Awards: Grande räumt ab

Glasgow - Die US-Sängerin Ariana Grande hat am Sonntagabend im schottischen Glasgow bei der Verleihung der MTV European Music Awards gleich zwei wichtige Preise abgeräumt.

Die US-Popsängerin Ariana Grande hat bei den MTV European Music Awards im schottischen Glasgow zwei Trophäen abgeräumt und das Publikum mit einer fulminanten Show begeistert. Die 21-Jährige aus Florida wurde am Sonntag als beste Künstlerin ausgezeichnet und bekam zudem den Preis für den besten Song für ihr Lied "Problem".

Ariana Grande "beste Künstlerin" 

Der kanadische Teenie-Schwarm Justin Bieber wurde als bester Künstler geehrt. Die britische Band One Direction sicherte sich die Preise in den Kategorien Bester Popsong, Bester Live-Auftritt und größte Fan-Unterstützung. Die US-Sängerin Katy Perry wurde für das beste Video und den besten Look geehrt. Als beste Newcomer und Zukunftshoffnung wurde die australische Pop-Rock-Band 5 Seconds of Summer gekürt. Den Preis für den besten Song mit einer sozialen Botschaft erhielt US-Sängerin Beyoncé für ihr Lied "Pretty Hurts".

So waren die MTV European Music Awards

So waren die MTV European Music Awards

Die Show in der Hydro-Arena von Glasgow wurde von der US-Rapperin Nicki Minaj moderiert, die die Zuschauer mit einem Rap zur Gaststadt inklusive Reimen über Butterkekse und Whisky begeisterte. Sie wurde außerdem als beste Hip-Hop-Künstlerin ausgezeichnet.

Bester deutscher Act wurde die Band Revolverheld ("Ich lass für dich das Licht an"), die in diesem Jahr bereits den Bundesvision Song Contest gewann. Applaus heimste der US-Schauspieler und Sänger David Hasselhoff ein, der im Schottenrock auf die Bühne kam. "Ich bin ein richtiger Schotte", witzelte er. "Aber ich werde es euch nicht zeigen."

Erstmals hatte der Musiksender MTV Europe die besten Leistungen auf dem europäischen Musikmarkt mit den „MTV European Music Awards“ im Jahr 1994 ausgezeichnet. Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums wurden immer wieder Szenen aus früheren Preisverleihungen eingespielt. Für die Fernsehshow wurden mehr als 10.000 Kilometer Kabel verlegt.

dpa/AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare