+
Die Grand-Prix-Sieger Ell & Nikki mit der Song-Contest-Trophäe.

Eurovision-Sieger haben Lust auf Titelverteidigung

Berlin - Die Grand-Prix-Sieger Ell & Nikki wollen auf jeden Fall ein zweites Mal beim Eurovision Song Contest (ESC) an den Start gehen.

Lesen Sie dazu:

Huch! Slip-Blitzer bei Eurovision-Siegerin

Song Contest 2012 in Baku mitten in der Nacht

“Wir würden noch einmal antreten, weil das war ja kein Wettbewerb, sondern eine riesengroße Feier, die ich nie vergessen werde“, sagte die Sängerin Nigar Camal (30) alias “Nikki“ im Interview der Nachrichtenagentur dpa. Das aserbaidschanische Erfolgsduo hatte beim diesjährigen ESC in Düsseldorf den ersten Platz geholt. Mit einem zweiten Auftritt würden sie es Sängerin Lena gleichtun, die 2010 den Sieg für Deutschland geholt hatte und dieses Jahr erneut auf der Bühne stand.

Bilder vom Eurovision Song Contest

Bilder vom Eurovision Song Contest

Vor einem zweiten Auftritt gebe es nur noch ein “aber“, erklärte Gesangspartner Eldar “Ell“ Qasimov (21): Die Nationaljury müsse sich für sie entscheiden. Der nächste Wettbewerb wird vermutlich am 26. Mai 2012 in Baku über die Bühne gehen. Für Aserbaidjan ist es der erste ESC auf heimischem Boden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Jürgen Drews hat sich für seine 72 Jahre erstaunlich gut gehalten. Da ist es keine Überraschung, dass auch seine Tochter viel Attraktivität mitbekommen hat. Jetzt will …
Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht

Kommentare