+
Die Grand-Prix-Sieger Ell & Nikki mit der Song-Contest-Trophäe.

Eurovision-Sieger haben Lust auf Titelverteidigung

Berlin - Die Grand-Prix-Sieger Ell & Nikki wollen auf jeden Fall ein zweites Mal beim Eurovision Song Contest (ESC) an den Start gehen.

Lesen Sie dazu:

Huch! Slip-Blitzer bei Eurovision-Siegerin

Song Contest 2012 in Baku mitten in der Nacht

“Wir würden noch einmal antreten, weil das war ja kein Wettbewerb, sondern eine riesengroße Feier, die ich nie vergessen werde“, sagte die Sängerin Nigar Camal (30) alias “Nikki“ im Interview der Nachrichtenagentur dpa. Das aserbaidschanische Erfolgsduo hatte beim diesjährigen ESC in Düsseldorf den ersten Platz geholt. Mit einem zweiten Auftritt würden sie es Sängerin Lena gleichtun, die 2010 den Sieg für Deutschland geholt hatte und dieses Jahr erneut auf der Bühne stand.

Bilder vom Eurovision Song Contest

Bilder vom Eurovision Song Contest

Vor einem zweiten Auftritt gebe es nur noch ein “aber“, erklärte Gesangspartner Eldar “Ell“ Qasimov (21): Die Nationaljury müsse sich für sie entscheiden. Der nächste Wettbewerb wird vermutlich am 26. Mai 2012 in Baku über die Bühne gehen. Für Aserbaidjan ist es der erste ESC auf heimischem Boden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare