+
Der Berliner Rapper Sido sitzt in der deutschen ESC-Jury.

"Ich fühle mich geehrt"

Eurovision Song Contest: Sido in deutscher Jury

Hamburg - In der deutschen Jury für den Eurovision Song Contest wird auch Sido sitzen. Das teilte der NDR am Donnerstag mit. Der Berliner Rapper sagte, er fühle sich geehrt.

Der Berliner Rapper Sido gehört in diesem Jahr der deutschen Jury für den Eurovision Song Contest (ESC) an. Neben dem 33-Jährigen werden der Musiker Andreas Bourani („Nur in meinem Kopf“), die Songwriterin Madeline Juno, Jennifer Weist von der Rock-Band Jennifer Rostock sowie Talentscout Konrad Sommermeyer die Jury-Punkte vergeben, wie der NDR am Donnerstag in Hamburg mitteilte. „Ich fühle mich geehrt und werde den Job mit bestem Gewissen ausführen“, erklärte Sido. Die nationalen Jurys vergeben beim ESC 50 Prozent der Punkte, die anderen 50 Prozent kommen von den TV-Zuschauern. Das ESC-Finale findet am 10. Mai in Kopenhagen statt. Für Deutschland tritt die Band Elaiza mit dem Song „Is It Right“ an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Am Rande einer Veranstaltung in München hat sich Gina Marie Schumacher, Tochter des Formel-1-Rekordweltmeisters, zu Wort gemeldet und über eine Entscheidung gesprochen. 
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Produzent Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"
Der bekannte US-Dokumentarfilmer Morgan Spurlock gibt sexuelle Übergriffe in der Vergangenheit zu und sagt: "Ich bin Teil des Problems." Aber er will auch Teil der …
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"

Kommentare