+
Eva Longoria ist Gastgeberin einer internationalen Fußball-Gala in der Schweiz. Foto: Ron Sachs

Fußballer des Jahres

Eva Longoria und Marco Schreyl moderieren Gala

Die FIFA zeichnet am 9. Januar in Zürich Kicker aus, die sich 2016 besonders hervorgetan haben. Zu den Favoriten auf den Titel haben neben Cristiano Ronaldo auch Lionel Messi und der Antoine Griezmann, bei den Frauen Melanie Behringer vom FC Bayern München.

Zürich (dpa) - Eva Longoria und Marco Schreyl führen durch die Gala, bei der in Zürich am 9. Januar die Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet werden. Das teilte der Weltverband FIFA am Montag mit.

Longoria (41), Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin, ist vor allem für ihre Rolle in der US-Fernsehserie "Desperate Housewives" bekannt. Marco Schreyl (42) hat unter anderem TV-Shows wie "Deutschland sucht den Superstar" und zahlreiche Sportereignisse moderiert.

Bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2016 gilt Cristiano Ronaldo als Favorit. Der Stürmer gewann im Mai mit Real Madrid die Champions League und dann auch den EM-Titel mit Portugal. Nominiert sind außerdem der argentinische Superstar Lionel Messi und der Franzose Antoine Griezmann von Atlético Madrid. Bei den Frauen gehört Melanie Behringer vom FC Bayern München zu den Nominierten. 

Die Zeremonie zu den "The Best FIFA Football Awards" in Zürich wird den Angaben zufolge auf FIFA.com per Livestream und bei FIFA on YouTube übertragen.

Mitteilung der FIFA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Doch eine Internet-Panne hat ihn …
Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Die Vorwürfe gegen Bill Cosby waren teils Jahrzehnte alt, den Schuldspruch gegen ihn wegen sexueller Nötigung feiert die noch junge #MeToo-Bewegung dennoch. Der einst so …
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
Kristina Yantsen lässt die Bombe platzen. Unter Tränen spricht die von „Bachelor“ Daniel Völz Auserwählte jetzt Klartext - und schockt damit die Fans.
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In einem Brief seiner Familie wird diese aber angedeutet.
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an

Kommentare