+
Evan Rachel Wood hat einen gesunden Jungen zur Welt gebracht

Geburt eines Sohnes

Evan Rachel Wood ist jetzt Mama

Los Angeles - Evan Rachel Wood und Ehemann Jamie Bell ("Billy Elliot") sind Eltern geworden. Die 25 Jahre alte Schauspielerin hat einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.

US-Schauspielerin Evan Rachel Wood (25, „True Blood“) und ihr britischer Ehemann und Kollege Jamie Bell (27, „Billy Elliot“) haben Nachwuchs bekommen. Wood habe einen „wunderschönen“ Jungen zur Welt gebracht, teilte ihr Sprecher am Montag der US-Zeitschrift "People" mit. Den Eltern und dem Baby gehe es gut. Über den Namen und das Geburtsdatum machte der Sprecher keine Angaben.

„Wir sind sehr glücklich. Ich werde Mutter!“, hatte Wood ihre Twitter-Follower im Januar informiert. Das Paar hatte sich 2005 bei den Dreharbeiten zu einem Video der US-Punk-Band Green Day kennengelernt, sich aber nach einem Jahr wieder getrennt. Vorübergehend war Wood dann mit dem Schock-Rocker Marilyn Manson liiert. 2011 ließen Bell und Wood ihre Romanze wieder aufleben, im vorigen Oktober heirateten sie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare