+
Supermodel Linda Evangelista

Evangelista: 35.000 Euro für Leibwächter und Nanny

New York - Das Supermodel Linda Evangelista und der französische Milliardär Francois-Henri Pinault haben einen Rechtsstreit um Unterhaltszahlungen für ihren fünfjährigen Sohn beigelegt.

Anwälte beider Seiten wollen die Einzelheiten dazu am Dienstag dem zuständigen Gericht vorlegen. Die 46-jährige Evangelista hatte erklärt, für Leibwächter und ein Kindermädchen rund um die Uhr pro Monat 46.000 Dollar (35.000 Euro) aufzuwenden.

Pinault ist Chef der Firma PPR, der Gucci, Yves St. Laurent und andere Luxusmarken gehören. Er und Evangelista waren rund vier Monate zusammen. Jetzt ist er mit der Schauspielerin Salma Hayek verheiratet, mit der er eine vierjährige Tochter hat.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump als Wachsfigur in Madrid
Selbst als Wachsfigur sorgt Donald Trump bei seinen Gegnern für Empörung - für nackte Empörung.
Trump als Wachsfigur in Madrid
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Berlin - Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, doch Mama und Facebook-Chefin Sheryl Sandberg bleibt hart: Sie seien noch zu jung für das soziale …
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot

Kommentare