+
Müssen bald aufs College: Die Protagonisten der Komödie "Everybody Wants Some!!". Foto: Constantin Film Verleih GmbH/Van Redin

"Everybody Wants Some!!": Richard Linklater-Komödie

Berlin (dpa) - 2014 wurde Richard Linklater vielerorts gefeiert und gelobt für sein Werk "Boyhood", für das der amerikanische Regisseur über einen Zeitraum von zwölf Jahren tätig war.

Nun kommt Linklaters neuer Film in die Kinos. Es geht um die letzten drei Tage vor dem Beginn des Colleges. Diese Tage verbringen die männlichen Protagonisten mit verschiedenen kurzweiligen Aktivitäten: Bier trinken, Marihuana rauchen, Tischtennis spielen, Tanzen und den Frauen nachjagen.

Linklater hat seine knapp zweistündige Komödie mit wenigen bekannten Namen besetzt, darunter Zoey Deutch. Der Soundtrack umfasst eine ganze Reihe an 70er- und 80er Jahre-Klassikern.

(Everybody Wants Some!!, USA 2016, 117 Min., FSK ab 12, von Richard Linklater, mit Zoey Deutch, Juston Street, Blake Jenner)

Everybody Wants Some!!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look? Selena Gomez schockt Fans mit Instagram-Foto
Los Angeles - Wie leicht man Fans doch schocken kann! Selena Gomez sorgte bei Instagram für Wirbel bei ihren Anhängern - doch die kollektive Schnappatmung erwies sich …
Neuer Look? Selena Gomez schockt Fans mit Instagram-Foto
Fahri Yardim bekam als Fußballfan ein schwieriges Geschenk
Es ist ohne Zweifel ein originelles Geschenk - ein Trikot, das gleich zwei Fußballvereine repräsentiert. Doch damit kann sich Schauspieler Fahri Yardim nicht ohne …
Fahri Yardim bekam als Fußballfan ein schwieriges Geschenk
Berlusconi nach Sturz im Krankenhaus behandelt
Mailand - Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi ist nach einem Sturz in einem Mailänder Krankenhaus behandelt worden.
Berlusconi nach Sturz im Krankenhaus behandelt
250.000 Dollar pro Ticket! Aber Musikfestival wird zum Desaster
Los Angeles - Social-Media-Shitstorm für Kendall Jenner, Bella Hadid und Emily Ratajkowski. Die Glamour-Models hatten kräftig die Werbetrommel für das Fyre Musik …
250.000 Dollar pro Ticket! Aber Musikfestival wird zum Desaster

Kommentare