+
Haare ab: Pamela Anderson hat sich eine neue Frisur schneiden lassen.

Die Sexbombe mit Trend-Frisur

Pamela Anderson hat jetzt kurze Haare

Los Angeles - "Just Do It", twitterte "Baywatch"-Sexbombe Pamela Anderson. Eine erotische Anspielung war damit nicht (unbedingt) gemeint: Der Star ließ sich die Haare abschneiden

Pamela Anderson (46) zeigt sich im neuen Look: Auf Twitter postete sie ein Foto, das sie selbst mit raspelkurzen Haaren zeigt. Dazu schrieb sie: „Mach's einfach.“ Die Blondine war bisher für ihre lange Mähne bekannt. Kurz bevor sie das Foto abschickte, hatte sie getwittert: „Begeistert... impulsiv... weiblich.“

Anderson könnte den frechen Kurzhaarlook aus praktischen Gründen gewählt haben: Sie hat vor, am Sonntag beim New York City Marathon mitzulaufen. Damit will sie Spenden für eine Organisation sammeln, die Erdbebenopfer in Haiti unterstützt. Der Kurzhaarschnitt scheint momentan ein Revival zu erleben: Auch Schauspielerin Jennifer Hudson und Beyoncé zeigten sich kürzlich modisch kurz.

Der Berliner Promi-Friseur Udo Walz sagte der Nachrichtenagentur dpa, die neue Frisur stehe der 46-Jährigen sehr gut, mache sie aber älter. „Mit langen Haaren sieht sie viel attraktiver aus.“ Walz glaubt allerdings nicht, dass Anderson sich die Haare hat abschneiden lassen. Er vermutet, dass sich der frühere Baywatch-Star eine Perücke aufgesetzt hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare