Die US-Band Deftones - ganz links Ex-Bassist Chi Cheng.

Ex-Deftones-Bassist Chi Cheng gestorben

Sacramento - Der frühere Bassist der US-Rockband Deftones, Chi Cheng, ist tot. Der 42 Jahre alte Musiker erlag am Samstag den Folgen eines Autounfalls, der sich vor mehr als vier Jahren ereignet hatte.

Das schrieb seine Mutter auf der Internetseite „One Love for Chi“ („Eine Liebe für Chi“). Seit dem Unfall lag Cheng im Koma, soll zuletzt aber Zeichen der Erholung gezeigt haben. Als Todesursache nannte seine Mutter plötzliches Herzversagen.

Cheng spielte auf fünf Alben der Deftones. Die Band aus Sacramento in Kalifornien galt als Mitbegründer des Nu Metal. In den USA erhielten die Deftones unter anderem einen Grammy und auch im Ausland feierten sie mit ihren Alben mehrere große Chart-Erfolge.

  ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare