+
Helena Fürst.

Partner ist drei Jahre jünger

Ex-“Dschungelcamp“-Kandidatin Helena Fürst ist frisch verliebt

Berlin - Helena Fürst sorgte im Januar bei ihrer Teilnahme an der RTL-Sendung „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ für Schlagzeilen. Nun ist die 42-Jährige frisch verliebt.

„Dschungelcamp“-Star Helena Fürst (42) ist frisch verliebt und überglücklich. „So erwischt hat es mich seit 20 Jahren nicht“, sagte Fürst am Montag der Deutschen Presse-Agentur zu Berichten über ihre neue Beziehung. Mehrere Medien hatten zuvor geschrieben, dass Fürst mit dem 39 Jahre alten Sänger Ennesto Monté zusammen sei.

Monté hatte für 199 Euro auf Ebay ein Treffen mit der 42-Jährigen ersteigert - die Idee dazu kam von seiner PR-Managerin. Dabei habe es sie „gleich erwischt“, sagte Fürst nun. „Was kommt, weiß kein Mensch“, meinte sie. „Ich lass' das jetzt alles auf mich zukommen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Otto Waalkes: "Zwei Ehen sind zu wenig"
Seine Ehen haben nicht gehalten, aber die Hoffnung hat Otto Waalkes nicht aufgegeben. Er gibt sich Zeit bis zu seinem 105. Geburtstag.
Otto Waalkes: "Zwei Ehen sind zu wenig"
Freches Kinderfoto: Erkennen Sie diesen Promi?
Was für ein Frechdachs strahlt denn da in die Kamera? Ein Schwarzweiß-Foto auf Instagram verzückt gerade viele Fans. Nur wer ist der kleine Junge überhaupt? Erkennen Sie …
Freches Kinderfoto: Erkennen Sie diesen Promi?
Chris Hemsworth gibt Ehefrau eine schwungvolle Tanzstunde
Auch im echten Leben mit Superkräften? In einem Instagram-Video wirbelt Schauspieler Chris Hemsworth seine Frau beim Tanz wild herum.
Chris Hemsworth gibt Ehefrau eine schwungvolle Tanzstunde
Einzigartiges Jubiläum für Pop-Legende Billy Joel im New Yorker Madison Square Garden
Diese Marke hat vor ihm noch keiner geknackt: Billy Joel hat am Mittwoch sein 100. Konzert im New Yorker Madison Square Garden gegeben.
Einzigartiges Jubiläum für Pop-Legende Billy Joel im New Yorker Madison Square Garden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.