+
Mia Julia.

Hoppla!

Ex-Erotikdarstellerin Mia Julia landet Download-Hit

München - Überraschender Erfolg für Mia Julia Brückner. Die ehemalige Erotikdarstellerin und amtierende Partykönigin von Mallorca mischt nun auch die digitalen Musikverkäufe auf.

Ihr neuer Hit „Wir sind die Geilsten“ schießt von 0 auf 51 der offiziellen deutschen Download-Trends, ermittelt von GfK Entertainment. Neben Rapper Mert („AMK“, 24) und der britischen Band Bastille („Good Grief“, 49) war die 28-Jährige im Zeitraum Freitag bis Sonntag die dritterfolgreichste Neueinsteigerin.

Zahlreiche andere Hochkaräter hat die gebürtige Münchnerin in der aktuellen Auswertung bereits hinter sich gelassen. Dazu zählen „DSDS“-Sieger Prince Damien („Glücksmoment“, 73) und Popstar Andreas Bourani („Auf uns“, 87). Ob Mia Julia auch den Einstieg in die offiziellen Deutschen Single-Charts schafft, die neben Downloads auch physische Verkäufe und Premium-Streams berücksichtigen, zeigt sich am kommenden Freitag.

tz/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boris Becker schickt Lilly Twitter-Grüße zum Geburtstag
Die Ehe von Boris Becker mag gescheitert sein, aber in seinem Leben hat Lilly immer noch einen Platz. Vor allem an einem Ehrentag.
Boris Becker schickt Lilly Twitter-Grüße zum Geburtstag
Kurz nach der Geburt: Annie Carpendale zeigt sich im knappen Bikini
Mitte Mai ist Annie Carpendale zum ersten Mal Mutter geworden. Nur wenige Wochen nach der Geburt zeigt sie sich jetzt auf einem Urlaubs-Foto im knappen Bikini.
Kurz nach der Geburt: Annie Carpendale zeigt sich im knappen Bikini
Zeigt sich Superstar Dua Lipa bei Autogramm-Stunde hier unten ohne? Fans holen Lupe raus
Sängerin und Model Dua Lipa (22) zeigt sich unten ohne bei einer Autogrammstunde. Ein neues Instagram-Foto der Britin mit Wurzeln in Albanien und Kosovo wirft Fragen …
Zeigt sich Superstar Dua Lipa bei Autogramm-Stunde hier unten ohne? Fans holen Lupe raus
Prinz William trifft in Jordanien syrische Flüchtlinge
Prinz William bereist fünf Tage lang den Nahen Osten. In der antiken Stadt Dscharasch traf er junge Menschen, die von dem von Unicef unterstützten Programm Makani …
Prinz William trifft in Jordanien syrische Flüchtlinge

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.