Juristische Schritte eingeleitet

Ex-Freund rächt sich an Mischa Barton: Sex-Video im Internet

Beverly Hills - Ein Sex-Video von Mischa Barton soll im Internet aufgetaucht sein. Ihr Ex-Freund soll sie ohne ihr Wissen gefilmt haben.

Die Schauspielerin Mischa Barton ist nach Angaben ihrer Rechtsanwältin ein Opfer von "Rache-Pornografie". Nachdem mehrere Medien von der Existenz eines Sex-Videos von der 31-jährigen Schauspielerin berichtet hatten, drohte ihre Anwältin Lisa Bloom am Dienstag (Ortszeit) juristische Schritte gegen jedwede Verbreitung der Aufnahmen an. Barton gehe davon aus, dass sie von einem Ex-Freund ohne ihr Wissen und ihre Zustimmung gefilmt worden sei, erklärte die Anwältin. 

Die Aufnahmen würden nun im Internet angeboten. "Es gibt einen Namen für dieses widerwärtige Verhalten: Rache-Porno." Es handele sich um eine Form der sexuellen Gewalt, und sie werde dagegen vorgehen. Ein Experte hatte der Zeitung "Daily Mail" berichtet, ein Sex-Video mit Barton sei verschiedenen Porno-Websites für 500.000 Dollar (470.000 Euro) zum Kauf angeboten worden. Barton wurde durch ihre Rolle in der Fernsehserie "O.C., California" bekannt. In den vergangenen Jahren machte sie eine Reihe von Negativ-Schlagzeilen unter anderem mit einer Trunkenheitsfahrt und Rechtsstreitigkeiten.

dpa/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry: Reden über Aids muss normal sein
Der Herzog von Sussex ist Mitbegründer der Hilfsorganisation Sentebale, die HIV-infizierte Kinder und Jugendliche in Lesotho und Botswana unterstützt. Er folgt damit dem …
Prinz Harry: Reden über Aids muss normal sein
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Mit Keramiksteinen sollen Spieler den Palast des portugiesischen Königs Manuel I. fliesen: "Azul" heißt das Spiel des Jahres 2018. Die Macher des Preises verraten, warum …
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Der beste Salon-Magier bei der Weltmeisterschaft der Zauberei steht nicht auf Glitzer. Er zaubert am liebsten mit einfachen Dingen wie Kartoffeln oder Zitronen.
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate

Kommentare