+
Die Ex-Freundin von Mike Tyson hat aus Rache eine seiner Tauben gegessen

Aus Rache

Mike Tyson: Ex-Freundin aß seine Lieblingstaube

Los Angeles - Für Mike Tyson sind Tiere sehr wichtig. Besonders Tauben haben es dem ehemaligen Boxer angetan. Jetzt erklärte er: Eine Ex-Freundin hat sein Lieblingstier aus Rache gegessen.

Das Züchten von Tauben betreibt Mike Tyson seit frühester Kindheit. Seine Liebe zu den geflügelten Tieren ist bekannt. Nun machte der ehemalige Boxer in einem Radiointerview ein überraschendes Geständnis: Seine damalige Freundin von Tyson habe aus Rache sein Lieblingstier gekocht und gegessen.

Tyson erzählte in der Sendung "Boomer & Carton": "Sie hat sich die Taube einfach geschnappt, gekocht und gegessen." Und damit nicht genug: Sie habe ihn davor sogar noch gefragt, warum er die Mahlzeit nicht probieren wolle.

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

Für den Tauben-Liebhaber war das zu viel: Er trennte sich - womöglich auch deswegen - von seiner damaligen Freundin.

bix

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare