+
US-Schauspielerin Sara Ramirez.

Sie spielte in zehn "Grey's Anatomy"-Staffeln mit

Serien-Star outet sich als bisexuell

  • schließen

Los Angeles - Zehn Staffeln lang spielte sie in der Erfolgsshow "Grey's Anatomy" die bisexuelle Ärztin Dr. Callie Torres – bis sie im Mai plötzlich ihren Ausstieg verkündete. Jetzt macht Sara Ramirez erneut Schlagzeilen.

Die seit 2012 mit Ryan DeBolt verheiratete Schauspielerin ist so wie ihre Serienheldin auch in Realität bisexuell. Die 41-Jährige outete sich jetzt beim "True Colors Fund"-Treffen – einer Interessensgruppe für obdachlose Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transsexuelle.

Bei ihrer Rede verkündete Ramirez: "Ich bin so vieles in meinem Leben: weiblich, ethnisch gemischt, farbige Frau, bisexuell, mexikanisch-irische Amerikanerin, Einwanderin, aufgewachsen in einer sehr katholischen Familie." Später bestätigte sie noch einmal auf Twitter mit dem Hashtag #bisexual, dass es kein Versprecher gewesen war.

ds

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare