+
In dem Wagen des ehemaligen "Lindenstraße"-Schauspielers saßen auch seine beiden Töchter.

Ex-"Lindenstraße"-Star reumütig

Nach Suff-Unfall: "Benny Beimer" zieht Konsequenzen

Berlin - Tiefer Fall: Ex-"Lindenstraße"-Star Christian Kahrmann alias Benny Beimer hatte 1,2 Promille im Blut und seine Töchter an Bord, als er einen Auto-Unfall baute. Jetzt sprach der Schauspieler erstmals darüber. 

Christian Kahrmann wurde als Benny Beimer in der "Lindenstraße" berühmt.

Vier Wochen nach seinem Unfall in Berlin hat Schauspieler Christian Kahrmann (43) seinen Fehler öffentlich bereut. „Ich will gar nichts schönreden. Ich weiß, dass ich Mist gebaut habe“, sagte der als Benny Beimer in der „Lindenstraße“ bekanntgewordene Schauspieler der „Bild“-Zeitung vom Freitag. Bei dem Crash, bei dem seine beiden Töchter auf der Rückbank saßen, hatte Kahrmann nach eigenen Angaben etwa 1,2 Promille im Blut.

„Alkoholmissbrauch ist eine Krankheit, das ist mir jetzt klar. Ich liebe meine Kinder über alles. Dass ein Vater seine Kinder nicht vorsätzlich in Gefahr bringt, dürfte ja wohl jedem klar sein.“ Er habe nach dem Vorfall einen stationären Entzug gemacht, den er jetzt ambulant fortsetze. „Wenn man Scheiße baut, muss man sich selbst wieder herausziehen und sich helfen lassen. Beides tue ich.“

Kahrmann war ab 1985 acht Jahre lang als Sohn von Mutter Beimer im ARD-Dauerbrenner „Lindenstraße“ zu sehen. Danach spielte er in der TV-Serie „Und tschüss“ und der Ruhrpott-Komödie „Bang Boom Bang“ mit. Seit einigen Jahren betreibt er als zweites Standbein in Berlin ein Café, nachdem die Rollenangebote weniger und die Bezahlung in der Branche schlechter wurde.

Die besten Szenen aus der Lindenstraße

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare