Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest

Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest
+
Oasis-Frontman Liam Gallagher.

Ex-Oasis-Mitglieder verschenken erste Single

London - Über den Sommer haben die ehemaligen Oasis-Musiker in ihrer neuen Bandformation Beady Eye an einem Album gearbeitet, jetzt veröffentlichen sie ihre erste Single.

“Bring The Light“ heißt das Stück, das Leadsänger Liam Gallagher am Mittwoch den Fans schenken will. Ab 11.00 Uhr kann der Song auf der Internetseite der Band (www.beadyeyemusic.co.uk) kostenlos heruntergeladen werden.

Die Band Oasis hatte sich im Sommer vergangenen Jahres aufgelöst, nachdem der Streit zwischen den Brüdern Liam und Noel Gallagher eskaliert war. Gitarrist Noel verließ darauf die Band.

Die verbleibenden Mitglieder um Liam Gallagher - Gem Archer (Gitarre), Andy Bell (Bassist) und Chris Sharrock (Schlagzeuger) - kündigten schon damals an, unter neuem Namen weiterhin Musik machen zu wollen. Das erste Album von Beady Eye soll im kommenden Jahr erscheinen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld.
Ben Becker akzeptiert Strafbefehl
So erlebten die Stars die Sonnenfinsternis
Die Sonnenfinsternis hatte Amerika am Montag fest im Griff. Auch zahlreiche Stars ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Thomas Gottschalk will einen Gruß von Steve …
So erlebten die Stars die Sonnenfinsternis
Bill Cosby heuert Star-Anwalt an
Der US-Komiker steht wegen des Verdachts auf Vergewaltigung in mehreren Fällen vor Gericht. Anwalt Thomas Mesereau, bekannt aus prominenten Verfahren der Vergangenheit, …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt an
Totale Sonnenfinsternis begeistert Amerika
Für eine kurze Zeit ging am Montag in einem schmalen Streifen quer durch die USA das Sonnenlicht aus. Friedlich und begeistert haben die Amerikaner ihre mit Spannung …
Totale Sonnenfinsternis begeistert Amerika

Kommentare