+
Woods hatte Ende November mit einem nächtlichen Autounfall in der Nähe seines Hauses in Florida Schlagzeilen gemacht.

Ex-Porno-Star veröffentlicht Sex-SMS von Tiger Woods

Los Angeles - Eine frühere Pornoschauspielerin hat über 100 SMS mit teils drastischem sexuellen Inhalt veröffentlich, die von US-Golfstar Tiger Woods stammen sollen.

Sie habe noch mehr potenziell peinliche Informationen über den Sportler, die sie eventuell zu einem späteren Zeitpunkt öffentlich machen werde, erklärte Joslyn James am Donnerstag auf ihrer Website. James, die mit bürgerlichem Namen Veronica Siwik-Daniels heißt, erklärte, sie und Woods hätten drei Jahre lang eine Affäre gehabt. Er habe ihr das Herz gebrochen, als er mit ihr Schluss gemacht habe.

Woods hatte Ende November zunächst mit einem nächtlichen Autounfall in der Nähe seines Hauses in Florida Schlagzeilen gemacht. Kurz darauf gab der zweifache Familienvater außereheliche “Übertretungen“ zu. Nach dreimonatigem Schweigen entschuldigte er sich Mitte Februar öffentlich für sein ausschweifendes Sexualleben.

Sexsucht: Diese Stars sollen betroffen sein

Sexsucht: Diese Stars sollen betroffen sein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß
Die 17-jährige Bollywood-Schauspielerin Zaira Wasim ist ihrer Aussage zufolge während eines Fluges von einem hinter hier sitzenden Passagier sexuell belästigt worden.
Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln

Kommentare