+
Er hat überlebt: Lamar Odom verfolgt in Los Angeles ein Spiel der Lakers gegen Miami Heat. Foto: Mark J. Terrill

Nach Drogenexzessen

Ex-US-Basketballstar Lamar Odom: "Bin ein wandelndes Wunder"

Washington (dpa) - Ex-US-Basketballstar Lamar Odom (37) hat sich nach einem Drogenentzug erstmals öffentlich über seine Kokainsucht und die Scheidung von TV-Star Khloé Kardashian geäußert. Er sei dem Tod quasi von der Schippe gesprungen, sagte Odom dem Magazin "Us Weekly".

Odom war im Oktober 2015 bewusstlos in einem Bordell in Las Vegas gefunden worden. Er habe danach mehrere Schlaganfälle und zwei Herzinfarkte erlitten. "Ich bin ein wandelndes Wunder", erklärte er.

Nach seinem Zusammenbruch habe er einiges durchgemacht. "Als ich aufwachte, konnte ich weder gehen noch sprechen." Kardashian sei in dieser Zeit bei ihm gewesen. Sie habe ihm geholfen, seine Erinnerung wiederzuerlangen, berichtete Odom. Er habe sich permanent gefragt, ob er für immer gelähmt sein werde.

Seine Tochter habe ihn schließlich dazu gebracht, einen Drogenentzug zu machen. Sie habe ihm gedroht, nicht mehr mit ihm zu sprechen, sollte er nicht in eine Klinik gehen, sagte der 37-Jährige. Heute sei er clean.

Odom spielte zwischen 1999 und 2013 in der US-Basketball-Profiliga NBA. 2009 heiratete er Kardashian, die sich 2013 wieder von ihm trennte. 2016 wurden die beiden geschieden.

Interview Us-Weekly

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gülcan Kamps beunruhigt Fans mit Krankenhaus-Beichte: „Albtraum, indem man versucht, wach zu werden“
Gülcan Kamps erklärt, warum sie in letzter Zeit so wenig von sich hören ließ. Nach ihrer emotionale Krankenhaus-Beichte haben viele Angst um die TV-Moderatorin.
Gülcan Kamps beunruhigt Fans mit Krankenhaus-Beichte: „Albtraum, indem man versucht, wach zu werden“
„Star Wars“-Schauspieler stirbt an Covid-19: Er prägte auch die „Herr der Ringe“-Trilogie
Das Coronavirus fordert ein weiteres prominentes Opfer. Er spielte in zwei Episoden der „Star Wars“-Saga. Zuvor begleitete er alle Filme der „Herr der Ringe“-Trilogie.
„Star Wars“-Schauspieler stirbt an Covid-19: Er prägte auch die „Herr der Ringe“-Trilogie
US-Musiker Adam Schlesinger an Coronavirus gestorben
Nach einer Infizierung mit dem Coronavirus war Adam Schlesinger im Krankenhaus an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Nun ist der US-Musiker dort gestorben.
US-Musiker Adam Schlesinger an Coronavirus gestorben
Daniela Katzenberger: Fiese Instagram-Aktion gegen Pietro Lombardi - „Hat weh getan“
Obwohl die beiden noch nie öffentlich miteinander zu tun hatten, scheint Daniela Katzenberger Pietro Lombardi mit einem üblen Schritt auf Instagram verletzt zu haben.
Daniela Katzenberger: Fiese Instagram-Aktion gegen Pietro Lombardi - „Hat weh getan“

Kommentare