Ex-"Atomic Kitten" bangte um Baby

- Kerry Katona (20), einst Sängerin von Atomic Kitten und jetzt Ehefrau von Westlife-Star Bryan McFadden (21), hatte Angst um ihr ungeborenes Kind. Einem Bericht des "Mirrro" zufolge fürchteten die Ärzte, sie könne eine Eileiterschwangerschaft haben.

Tatsächlich stellte sich jedoch heraus, dass sie eine Zyste im Bauch hatte, die problemlos entfernt werden konnte. Schon sechs Monate nach der Geburt ihrer Tochter Molly vor einem Jahr musste sie mit dickem Bauch ins Krankenhaus gebracht werden. "Damals hatten sie eine Zyste aus dem Eierstock entfernt, die fast so groß war wie ein Fußball", sagte Katona dem Blatt. Das zweite Kind soll im Februar zur Welt kommen.<BR> 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy

Kommentare