Ex-"Atomic Kitten" bangte um Baby

- Kerry Katona (20), einst Sängerin von Atomic Kitten und jetzt Ehefrau von Westlife-Star Bryan McFadden (21), hatte Angst um ihr ungeborenes Kind. Einem Bericht des "Mirrro" zufolge fürchteten die Ärzte, sie könne eine Eileiterschwangerschaft haben.

Tatsächlich stellte sich jedoch heraus, dass sie eine Zyste im Bauch hatte, die problemlos entfernt werden konnte. Schon sechs Monate nach der Geburt ihrer Tochter Molly vor einem Jahr musste sie mit dickem Bauch ins Krankenhaus gebracht werden. "Damals hatten sie eine Zyste aus dem Eierstock entfernt, die fast so groß war wie ein Fußball", sagte Katona dem Blatt. Das zweite Kind soll im Februar zur Welt kommen.<BR> 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen
Der britische Musiker Sting ist große Auftritte gewohnt. Aber auch er hat vor dem anstehenden Geburtstagskonzert für Queen Elizabeth II. etwas Lampenfieber. Sorgen …
Sting nervös vor Geburtstagskonzert für Queen
Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat Angebote im Fernsehen, Radio und Internet. Muss das Programm künftig eingeschränkt werden? Eine große Gruppe unter den …
Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter
Queen Elizabeth II. feiert 92. Geburtstag mit Konzertbesuch
Was machen Königinen an ihrem Geburtstag? Queen Elizabeth II. geht am Abend auf ein Konzert - mit 92. Dort erwarten sie jede Menge Stars. Der britische Musiker Sting ist …
Queen Elizabeth II. feiert 92. Geburtstag mit Konzertbesuch
Vanessa Mai begeistert Fans mit Tanzeinlagen
Vanessa Mai hat ihre "Regenbogen Live 2018"-Tour begonnen und begeistert ihre Fans mit einer aufwendigen Show. Der Shootingstar der deutschen Schlagerszene gibt auch …
Vanessa Mai begeistert Fans mit Tanzeinlagen

Kommentare