+
Queen Elizabeth II. in Orange und Blau. Foto: Stringer

Extravagante Hüte in Ascot: Die Queen trägt Orange

Ascot (dpa) - Wohl dem, der auf die richtige Farbe gesetzt hatte: Die britische Königin Elizabeth II. (90) hat beim traditionellen Pferderennen Royal Ascot nahe Windsor am Donnerstag einen orangefarbenen Hut getragen.

Jedes Jahr werden dort Wetten darauf abgeschlossen, welche Farbe der Hut der Queen haben wird. Diesmal trug sie einen blauen Mantel dazu, als sie am Nachmittag in Begleitung ihres Mannes, Prinz Philip (95), in einer Pferdekutsche erschien.

Die Hüte der Damen erhalten beim Royal Ascot mindestens genauso viel Aufmerksamkeit wie die Pferde. Der Donnerstag ist zudem der Ladies Day, an dem besonders extravagante Kopfbedeckungen zur Schau getragen werden. Bunt und ausgefallen waren die Hüte auch diesmal - mal sahen sie aus wie goldene Hörner, mal trugen die Besucherinnen überdimensionale Blumen auf dem Kopf.

Die Königin hatte das Society-Ereignis am Dienstag eröffnet. Traditionell dreht sie am ersten Tag des fünftägigen Spektakels eine Runde mit der Kutsche auf der Rennstrecke. Die Queen schickt auch selbst Pferde ins Rennen und ist jeden Tag dabei. Das Preisgeld beträgt insgesamt mehr als acht Millionen Euro.

Ascot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gerhard Polt wird 75 - und präsentiert ein eigenens Lexikon
München - Gerhard Polt ist nicht nur Bayerns größter Kabarettist, sondern auch der größte bayerische Philosoph seit Karl Valentin. Er hat ein Konversationslexikon …
Gerhard Polt wird 75 - und präsentiert ein eigenens Lexikon
Nach Angriff auf NDR-Moderator: Soldat räumt Beteiligung ein
Palma de Mallorca - Nach der Schlägerattacke auf Hinnerk Baumgarten gibt es das erste Geständnis. Ein Soldat der Marine räumt ein, den NDR-Moderator auf Mallorca …
Nach Angriff auf NDR-Moderator: Soldat räumt Beteiligung ein
Britische Royals knuddeln Läufer
Prinz William, seine Frau Kate und sein Bruder Harry haben sich am Sonntag beim Marathon in London gezeigt. Sie drückten nicht nur gemeinsam den Startknopf, sondern …
Britische Royals knuddeln Läufer
Christine Kaufmann: Beerdigung abgesagt
München - Die für den 10. Mai angesetzte Beerdigung der Schauspielerin Christine Kaufmann ist abgesagt worden. Tochter Allegra Curtis erklärt die Hintergründe.
Christine Kaufmann: Beerdigung abgesagt

Kommentare