F1-Pilot Jenson Button ist kein Technik-Freak

München - Formel-1-Pilot Jenson Button hält Distanz zur Technik. Er sei zwar nonstop im Internet, seit er ein Smartphone besitze. Er könne mit dem Handy aber keine Fotos machen.

“Ich weiß, dass es ungewöhnlich ist, aber ich bin nicht so der Technikfreak, außer bei Formel-1-Autos natürlich“, sagte der 31-Jährige der Zeitschrift “InStyle“. “Ich muss, glaube ich, nicht mit allem der Erste sein“, betonte der Brite.

Jenson Buttons Freundin: Unterwäsche-Model Jessica Michibata

Jenson Buttons Freundin: Unterwäsche-Model Jessica Michibata

Seine Distanz zur Technik habe wohl damit zu tun, dass er viel Sport im Freien treibe. “Ich bin eher ein Naturmensch.“ Er laufe, fahre Fahrrad und schwimme, sagte der Formel-1-Weltmeister von 2009.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers

Kommentare