"Jetzt greifen die Sicherheitsbehörden zu"

Nach Geldstrafe: So verhöhnt Böhmermann die Stadt Köln

Köln - "Der Polizei Köln reicht es!!!!! Jetzt greifen die Sicherheitsbehörden zu!!!!!", schreibt Jan Böhmermann auf Facebook. Der Grund: Eine Konfetti-Verwarnung.

"Köln ist wieder sicher", postete Jan Böhmermann am Freitagvormittag auf seiner Facebook-Seite. Zwei Stunden ist der Status online und sammelte in dieser Zeit knapp 13.000 Likes. Kein Wunder: Der Post zeigt einen "Verstoß gegen die Ordnungsbehördliche Verordnung über die öffentliche Sicherheit und Ordnung für das Gebiet der Stadt Köln" - geschickt an einen Mitarbeiter Böhmermanns. 

Dieser soll ein Bußgeld von 35 Euro bezahlen. Der Grund: Konfetti. Kein Witz. Besagter Mitarbeiter soll im August 2015 Folienkonfetti auf den Boden geschmissen haben und dabei beobachtet worden sein. 

Jan Böhmermann erklärt das gepostete Bild in folgenden Worten: 

Sexmobmänner, Nazihooligans, Hogesadödel und alle anderen Übeltäter und Bösewichte aufgepasst!

DER POLIZEI KÖLN REICHT ES!!!!!JETZT GREIFEN DIE SICHERHEITSBEHÖRDEN ZU!!!!!

Richtig gehört: Bereitschaftspolizeihundertschaften stehen bereit, um dem Verbrechen in Köln den Kampf anzusagen! Auch in Bahnhofsnähe!!!

Beschämt muss ich gestehen, dass das Schwein, welches die unten stehende schriftliche Abreibung erhalten hat, im weitesten Sinne an meiner Fernsehsendung mitarbeitet.

Ich distanziere mich ausdrücklich von dem betreffenden Mitarbeiter und danke den drei eingesetzten Beamten für ihren beherzten Einsatz im Namen des Gesetzes.

Köln ist wieder sicher!

Bettina Pohl

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare