+
Die überraschende Dschungelkönigin im Jahr 2014: Melanie Müller.

Rechte Hetze?

Facebook-Post über Ausländer: Shitstorm für Melanie Müller

Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller hat in einem Facebook-Posting politisch Stellung bezogen - und erntet dafür einen gewaltigen Shitstorm.

Normalerweise setzt das TV-Sternchen Melanie Müller wahlweise als Dschungelkönigin, Mallorca-Sängerin oder auch Kneipenbesitzerin alles daran, die Öffentlichkeit von ihren Fähigkeiten als geborene Entertainerin zu überzeugen. Doch kürzlich machte die 29-Jährige mit einem Facebook-Posting auf sich aufmerksam - und erlangte damit einen gesteigerten Bekanntheitsgrad, über den sich streiten lässt. Denn selbst einige ihrer treuesten Fans reagierten erzürnt auf Melanie Müllers Worte. 

„Was für eine Sch**** passiert in unserem Land!“

Die werdende Mutter teilte am Freitag nämlich einen Beitrag der RTL-Sendung „stern tv“ über Altersarmut. In dem Video besuchte Ilka Bessin Senioren, die kaum von ihrer Rente leben können. Auch Melanie Müller zeigt Anteilnahme am Schicksal der Rentner - und das allein ist mit Sicherheit nicht verwerflich. Doch mit ihrem Kommentar zu dem Video löst Müller einen Shitstorm aus - denn sie macht unter anderem Ausländer verantwortlich für die prekäre Situation deutscher Rentner. 

„Hauptsache unsere ausländischen Mitbürger haben ein neues Telefon und ewig finanzielle Unterstützung“, heißt es in dem Posting. Und weiter: „Nicht falsch verstehen, die, die Asyl dringend brauchen, sollten es in unserem Land auch finden. Aber nicht zahllose junge Männer die arbeitsfähig sind und vor langer Weile nicht wissen wohin mit sich weil der Staat sie zwar aufnimmt, aber nicht beschäftigen kann. Was für eine scheisse passiert in unserem Land! Hauptsache unsere Politiker verteilen sich untereinander noch ordentliche Diäten. Beschämend und zum kotzen.“

Müllers Fans sind entsetzt

Die Reaktionen folgen prompt. „Wir brauchen eine gerechte Umverteilung und nicht so völlig talentfreie, bildungsferne Z-Promis wie dich, die den gesamten Tag nur braune Stammtischscheiße von sich geben und Leute nerven“, kommentiert Claus A. unter das Posting. 

Und ein anderer findet: "Was Du da anführst ist nichts als das Nachplappern rechter Hetze gegen diese Menschen"Ein weiterer schließt sich da sogleich an: "Liebe Melanie Müller. Genau dieser Dummheit haben wir den Erfolg der rechten Populisten in diesem Land zu verdanken. Die Altersarmut und die Ausgaben für Flüchtlinge und Asylsuchende haben nichts miteinander zu tun."

Gut möglich, dass sich Melanie Müller nach diesem gepfefferten Shitstorm wohl lieber wieder raushält, aus den politischen Diskussionen in diesem Land. 

sl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Sie hatten sich beim Dreh von "Game of Thrones" kennengelernt. Dort verliebten sich Kit Harington und Rose Leslie ineinander. Jetzt wird geheiratet - im Familienschloss …
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beim Grimme Online Award - einer Art Internet-Oscar - zeigt sich, dass die ganz großen neuen Trends im Netz noch auf sich warten lassen. In diesem Jahr heimsen Angebote …
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Hat Boris Becker einen Diplomatenpass oder nicht? Nun ermittelt wohl die zentralafrikanische Staatsanwaltschaft.
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.