+
David Pfeffer will auch künftig als Polizist arbeiten.

„X Factor“-Sieger David Pfeffer bleibt Polizist

Berlin - David Pfeffer will trotz seinem Sieg in der Vox-Casting-Show "X Factor" seinen Beruf als Polizist in Duisburg nicht an den Nagel hängen. Was das für seine Musik-Karriere bedeutet:

„Nee, nee“, sagte der 29-Jährige in einem Gespräch mit dem Magazin „Prinz“. „Seit Beginn der Show bin ich vom Dienst beurlaubt - und das noch bis Mai.“ Die Musik als Perspektive will er aber auch nicht ganz aufgeben: „Der Gewinn einer Casting-Show garantiert nichts“, sagte Pfeffer. „Aber ich will diese Chance nutzen. Mal sehen, wohin die Reise geht.“

dpa

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare