+
Falco starb im Februar 1998.

Falco-Denkmal in Niederösterreich enthüllt

Gars - Lebensgroß, aus hellem Granit, die Hände in den Hosentaschen: So blickt der steinerne “Falco“ von seinem Sockel im Kurpark der kleinen Gemeinde Gars am Kamp in Niederösterreich herab.

Ein Steinmetz aus Bayern, erklärter Fan des österreichischen Popstars, hat die Statue gefertigt und der Gemeinde geschenkt. Am Samstag wurde sie enthüllt - vor rund 600 Bewunderern Falcos, wie Bürgermeister Martin Falk in Wien bestätigte.

Falco (1957-1998), der Hits wie “Rock me Amadeus“ und “Jeanny“ schuf, hatte in Gars eine Villa gekauft und in der 3500-Einwohner-Gemeinde rund 60 Kilometer von Wien entfernt seine Wahlheimat gefunden. Der Steinmetz Alexander Handel aus Leutershausen im Landkreis Ansbach war mit seinem Anliegen selbst auf die Gemeinde zugekommen. “Wir haben freudig zugegriffen“, sagte der Bürgermeister.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare