Zehntägige Reise

Familie Obama zum Urlaub in Indonesien erwartet

Wieder einmal geht Ex-US-Präsident Obama auf Reisen. Diesmal geht es nach Indonesien.

Jakarta - Der ehemalige US-Präsident Barack Obama geht wieder auf Reisen. Gemeinsam mit seiner Familie wird der 55-Jährige Ende des Monats in Indonesien erwartet. Das gab das Außenministerium des Landes am Donnerstag bekannt. Während der zehntägigen Reise seien Aufenthalte auf der Ferieninsel Bali und in der Hauptstadt Jakarta geplant. Präsident Joko Widodo werde Obama zudem mit Sicherheit auf einen Kaffee oder Tee einladen, sagte ein Ministeriumssprecher. Obama hat einen Teil seiner Kindheit in dem Inselstaat verbracht, nachdem seine Mutter einen Indonesier geheiratet hatte.

Seit seinem Abschied aus dem Weißen Haus im Januar sind der Ex-Präsident und seine Frau Michelle viel unterwegs. Sie besuchten etwa bereits Hawaii sowie Inseln in der Karibik und der Südsee. Im Mai verbrachten sie einen Urlaub in der Toskana.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare