Familienpatriarch Hilton will seine Milliarden stiften

New York - Schlechte Nachrichten für Partygirl Paris Hilton: Ihr Großvater Barron Hilton (80) will sein Milliardenvermögen nicht der Familie vererben, sondern der von seinem Vater gegründeten Stiftung.

Das US-Finanzmagazin "Fortune" zitierte den Familienpatriarchen am Mittwoch mit den Worten: "Mein persönliches Vermögen (...) beträgt heute ungefähr 2,3 Milliarden Dollar (etwa 1,6 Milliarden Euro), und was immer es bei meinem Tod wert sein wird - ich habe die Absicht, nach dem Vorbild meines Vaters 97 Prozent meines Besitzes der Conrad N. Hilton Stiftung zu vermachen." Die 1944 von dem Hotelmagnaten Conrad Hilton gegründete Stiftung unterstützt vor allem langfristig angelegte Hilfsprojekte für Kinder und Behinderte in aller Welt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen

Kommentare