Urlaubsfoto auf Facebook

Ups! Fan erwischt Verona Pooth bei Photoshop-Schummel

  • schließen

Saint Tropez - Peinlich! Verona Pooth zeigte ein Urlaubsfoto von sich auf Facebook, doch vorher hatte sie es mit Photoshop offenbar ein wenig aufgebessert. Ein Fan entlarvte sie.

"Es ist ein absoluter Traum hier. Ich habe einen zauberhaften Tag mit meiner Familiy verbracht", schrieb Verona Pooth vor wenigen Tagen auf Facebook, dazu lud sie ein Foto aus Saint Tropez hoch: Sie selbst in Bikini und Häkel-Kleidchen am Strand, dazu eine Tasche von Chanel.

Doch wer genau hinsieht, bemerkt, dass Verona Pooth ihren Körper für das Foto mit Photoshop retuschiert hat. Und das tat einer ihrer Fans auf Facebook: "Na da haben Sie aber die Haxn mit Photoshop bisschen länger gezogen, was? ;-)", schrieb eine Facebook-Userin unter das Bild. Und auch auf Instagram fiel einer Followerin auf: "das Meer im Hintergrund geht hinter ihr so nach oben".

Ertappt! Der Horizont des Ozeans, der hinter Verona Pooth zu sehen ist, ist krumm. Ein Zeichen dafür, dass sie ihren Körper am Computer wohl gestreckt hat. So erscheinen die braungebrannten Beine megalang. 

Verona Pooth reagierte auf die entlarvenden Kommentare mit einem Video, in dem sie mit ihren ohnehin schon langen Beinen im Pool planscht und ihren Fans Kusshändchen zuwirft. "Geht auch ohne Photoshop", schreibt sie darunter. 

Rubriklistenbild: © Verona Pooth @ Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare