+
Lady Gaga beim Zu-Bett-gehen

Schreck um Mitternacht

35 Fans brechen bei nackter Lady Gaga ein

Lima - Wozu etwas anziehen, wenn man daheim einen kleinen Mitternachtssnack zu sich nehmen will? Das dachte sich Lady Gaga - bis sie die uneingeladenen Gäste in ihrem Haus bemerkte.

Lady Gaga hat derzeit grüne Haare und hält sich in Lima auf

Hätte Lady Gaga mal lieber den Morgenmantel übergeworfen, als sie am Freitag mitten in der Nacht aufstand, um sich die Reste vom Thanksgiving-Truthahn einzuverleiben. Schlaftrunken und wie Gott sie schuf tappte die Sängerin in die Küche ihrer Bleibe in Lima, wo sie tags drauf vor 50.000 peruanischen Fans auftreten sollte. Doch plötzlich war die 26-Jährige hellwach: Auf den Monitoren der Überwachungskameras des Hauses erkannte sie fast drei Dutzend Einbrecher!

Wie die "Huffington Post" berichtet, veranstalteten die Eindringlinge einen Riesenlärm: Einige waren in die Garage eingedrungen, wo sie aus vollem Hals gröhlten, andere klingelten an der Haustür Sturm und wollten ins Haus kommen - ein bedrohliches Szenario, Lady Gaga in Todesangst!

Doch dann hörte die 26-Jährige genauer hin: Klang das Gegröhle der Bande nicht verdächtig nach ihren eigenen Hits? Tatsächlich: Bei den 35 ungebetenen Gästen handelte es sich um harmlose "kleine Monster" - so nennt Stefani Germanotta, wie die Sängerin eigentlich heißt, ihre Fans. Die wollten dem Popstar keinen Schrecken einjagen, sondern einfach nur vorbeikommen und ihr persönlich hallo sagen.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

"Böse Kinder" twitterte die "Born this way"-Sängerin kurz nach dem Vorfall. "Ich sollte sauer sein, aber ich habe stattdessen versucht, euch etwas von der Truthahnfüllung unter der Tür durchzuschieben." Das klappte leider nicht: Die Tür hatte keine Katzenklappe.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt

Kommentare