+
Die Fantastic Four sind auf dem fremden Planaten gelandet, um kurz die Welt zu retten. Der Film kommt am 13 August in die Kinos. Foto: Fox/Constantin

"Fantastic Four": Marvel schickt Superhelden ins Kino

München (dpa) - Die "Fantastic Four" waren die ersten Superhelden im Marvel-Comic-Universum: Ein Feuermensch, eine unsichtbare Frau mit Superkräften, ein Steinkoloss und Superhirn Mr. Fantastic. Nun sollen sie erneut die Kinoleinwände erobern - ausgestattet mit den Kräften einer magischen Super-Energie.

Die Mission: Einen finsteren und überirdisch mächtigen Bösewicht besiegen und damit die Welt retten. Nach zwei Filmen 2005 und 2007 kommt nun der dritte Teil ins Kino. "Fantastic Four" schildert die Entwicklung vom nerdigen Schuljungen Reed zum genialen Erfinder - und schließlich zum Superhelden Mr. Fantastic.

Ihm zur Seite stehen seine Freunde und Mitstudenten Sue, Johnny, Ben und der düster-geheimnisvolle Victor. Regisseur Josh Trank kennt sich mit unheimlichen Mächten aus, feierte er doch sein Regiedebüt mit "Chronicle - Wozu bist du fähig?".

Fantastic Four, USA 2015, 98 Min., FSK o.A., von Josh Trank, mit Miles Teller, Michael B. Jordan, Kate Mara

Homepage Fantastic Four

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare