+
Der Bruder von US-Schauspielerin Mia Farrow, Patrick Farrow, wurde tot in seiner Galerie gefunden.

Mia Farrows Bruder tot aufgefunden

New York/Los Angeles - Der Bruder von US-Schauspielerin Mia Farrow (64) ist tot in seiner Galerie im US-Staat Vermont aufgefunden worden.

Die Ermittler stuften den Tod von Patrick Farrow als “verdächtig“ ein, berichtete der Internetdienst “E!Online“ am Dienstag. Weitere Angaben über die Todesursachen könnten aber erst nach einer Autopsie gemacht werden, hieß es.

Der 66 Jahre alte Bildhauer führte dei Galerie gemeinsam mit seiner Frau in der kleinen Stadt Castleton. Nach Polizeiangaben war in der Nacht zum Dienstag ein Notruf eingegangen.

Patrick war eines von sieben Kindern des Schriftstellers und Regisseurs John Farrow und der Schauspielerin Maureen O'Sullivan, die in zahlreichen “Tarzan“-Filmen die schöne Jane verkörperte. Mia Farrow ist vor allem durch ihre Rolle in dem Horrorfilm “Rosemaries Baby“ (1968) sowie durch die Zusammenarbeit mit ihrem früheren Lebensgefährten Woody Allen bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.