+
Mia Farrow 1967 mit ihrem damaligen Mann Frank Sinatra. Ist Woody Allen vielleicht gar nicht der Vater ihres Sohnes Ronan ist - sondern Sinatra?

Rätsel um Vaterschaft

Mia Farrows Sohn: Von Woody Allen oder Sinatra?

New York - Ihr gemeinsamer Sohn mit Regisseur Woody Allen (77) könnte nach Ansicht von US-Schauspielerin Mia Farrow (68) auch von dem 1998 gestorbenen Sänger Frank Sinatra stammen.

Das sei „möglich“, sagte Farrow der Zeitschrift „Vanity Fair“ in einem am Mittwoch vorab in Auszügen veröffentlichten Interview. Wer der Vater des 1987 geborenen Ronan Farrow sei, sei nie per DNA-Test überprüft worden. Sinatra sei die Liebe ihres Lebens gewesen, sagte Farrow. „Wir haben uns nie richtig getrennt.“

Ronan Farrow kommentierte das Interview per Kurznachrichtendienst Twitter: „Hört mal zu, "möglicherweise" sind wir doch alle Söhne von Frank Sinatra.“

Top 10 Hotels mit Skandal-Potenzial

Top 10 Hotels mit Skandal-Potenzial

Farrow war zwischen 1966 und 1968 mit Sinatra verheiratet gewesen. Zwischen 1980 und 1992 war sie mit Woody Allen zusammen. Farrow hat insgesamt vier leibliche und zehn adoptierte Kinder. Die Trennung von Farrow und Allen hatte einen weltweiten Skandal ausgelöst, weil Allen ein Verhältnis mit Farrows Adoptivtochter Soon-Yi Previn hatte. Allen und Previn sind heute verheiratet und haben zwei Töchter adoptiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare