+
In München trägt man echten Pelz. In Japan darf es auch Kunstfell sein - Hauptsache flauschig. Foto: Frank Leonhardt

Flauschig und auffällig

Fashion-Fans in Fernost fahren auf Fell ab

Gerade jetzt zur kalten Jahreszeit sind Kleidungsstücke mit Fell-Besatz bei Trendsettern in Asien sehr gefragt. Dabei spielt vor allem das Fell eines Tieres eine große Rolle.

Tokio (dpa) - Japaner mögen's neuerdings besonders wuschelig. Von Schlüpfschuhen, über Lederstiefel bis zu Handtaschen - zur kühlen Jahreszeit avancieren flauschige Fellapplikationen zum neuesten Schrei auf Tokios Straßen, wie die Zeitung "Mainichi Shimbun" meldet.

Ein sündhaft teurer Schuh mit Känguru-Fell einer auch in Japan höchst beliebten italienischen Modemarke habe den Trend ins Rollen gebracht. Lang und flauschig soll es sein, zugleich aber nicht zu auffällig. Auch bei den Farben stehen Japaner demnach eher auf dezent: Schwarz, beige und grau seien die beliebtesten Farben, schreibt das Blatt weiter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare