+
Javier Bardem (v.l.n.r.) und seine Frau, Oscar-Preisträgerin Penélope Cruz, spielen in dem Thriller von  Ridley Scott zusammen mit Michael Fassbender.

Ehemann schaut zu

Fassbenders "bizarre" Sex-Szene mit Penélope Cruz

Berlin/Los Angeles - Michael Fassbender hat eine Bettszene mit Penélope Cruz gehörig ins Schwitzen gebracht - aber nicht etwa im positiven Sinne. Das hatte einen besonderen Grund:

„Das ist wirklich immer etwas unangenehm, solche Szenen zu drehen. Vor allem weil Javier am Ende des Bettes saß. Das war wirklich bizarr“, sagte der 36-jährige deutsch-irische Schauspieler („Inglourious Basterds“) in einem Interview mit „E! News“. Javier Bardem (44) ist der Ehemann der spanischen Oscar-Preisträgerin und spielt neben Fassbender und Cruz ebenfalls im Thriller „The Counselor“ (Regie: Ridley Scott) mit. Die beiden sind seit drei Jahren verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder.

„Man möchte nur sicherstellen, dass die andere Person sich wohl fühlt und nicht denkt, man nutzt diese Situation in irgendeiner Weise aus“, erklärte Fassbender.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare