+
Deutschlands Trainerin Steffi Jones hilft beim Entwässern des Platzes. Foto: Carmen Jaspersen

Einschaltquoten

Fast 4 Millionen bei Nicht-Übertragung von EM-Spiel

Am Ende fiel das Spiel in Rotterdam ins Wasser, aber die Zuschauer harrten aus. Quotensieger war das ausgefallene EM-Spiel der deutschen Fußballfrauen.

Berlin (dpa) - Im Schnitt 3,82 Millionen Zuschauer haben am Samstagabend im ZDF die Nicht-Übertragung des EM-Viertelfinales zwischen den deutschen Fußballerinnen und Dänemark verfolgt. Es dauerte fast zwei Stunden, bis die Partie in Rotterdam wegen starken Regens abgesagt wurde.

Viele gaben die Hoffnung nicht auf und schauten sich die ZDF-Berichterstattung vom Spielfeldrand an, was 16,1 Prozent Marktanteil zur besten Sendezeit bedeutete. Auch Deutschlands Trainerin Steffi Jones half beim Entwässern des Platzes vor dem geplanten Spiel. Für viele war es wohl ein unvergesslicher Fernsehabend.

Stärker als das ZDF mit der eigentlich anders geplanten Stadion-Show war am Samstag ab 20.15 Uhr nur das Erste mit dem Krimi "Donna Leon: Das goldene Ei" (4,58 Millionen Zuschauer, 19,5 Prozent Marktanteil für die ARD). Die anderen Sender hatten im Vergleich zum Ersten und Zweiten das Nachsehen: Am besten schnitt noch RTL ab, wo in der Spielshow "The Wall" mit Frank Buschmann (2,10 Millionen Zuschauer; 8,9 Prozent Marktanteil ab 20.15 Uhr) ein Kölner Ehepaar 562 502 Euro gewann.

Dahinter lagen Vox mit dem Digitaltrickfilm "Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los" (1,16 Millionen/4,9 Prozent) sowie Sat.1 mit der Komödie "Tammy - Voll abgefahren" (1,09 Millionen/4,6 Prozent). ProSieben erreichte mit dem Piloten-Psychodrama "Flight" 840 000 Menschen (3,6 Prozent) und Kabel eins mit der Serie "Hawaii Five-0" um 20.15 Uhr 830 000 (3,7 Prozent, also höherer Marktanteil als ProSieben wegen kürzerer Dauer der Folge).

Mit Arnold-Schwarzenegger-Filmen anlässlich des 70. Geburtstages des aus Österreich stammenden Bodybuilders und Hollywood-Stars ließ sich am Samstag weniger gut Quote machen: "Last Action Hero" bei RTL II sahen 480 000 (2,0 Prozent) und "Kindergarten Cop" bei ZDFneo 340 000 (1,4 Prozent).

Am Sonntag gab es dann Verschiebungen im ZDF-Programm, weil der neue Anstoßtermin des EM-Spiels Deutschland-Dänemark für 12.00 Uhr angesetzt wurde. Dadurch verschob sich die Show "ZDF-Fernsehgarten" mit Andrea Kiewel um etwa zwei Stunden. Die amerikanische Komödie "Plötzlich Prinzessin" am Nachmittag wurde gestrichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Das war ein Geburtstagsgeschenk in letzter Minute: Sir Paul McCartney war happy.
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Palina Rojinski berichtet live von der WM 2018 aus Russland, ihrem ehemaligen Heimatland. Auf Instagram lässt die ARD-Expertin nun tief blicken.
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Ex von Gigi Hadid spricht über Beziehung - sie zeigt sehr privates Foto 
Ist Supermodel Gigi Hadid wieder zu haben, oder noch mit Zayn Malik zusammen? Jetzt spricht er Klartext.
Ex von Gigi Hadid spricht über Beziehung - sie zeigt sehr privates Foto 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.