+
Experte für schenlle Autos: Regisseur F. Gary Gray. Foto: Jörg Carstensen

"Fast and Furious"-Reihe soll weiter ausgebaut werde

Los Angeles (dpa) - Die an den Kinokassen erfolgreiche "Fast and Furious"-Reihe um illegale Straßenrennen soll möglicherweise Ableger erhalten. Es steht bereits fest, dass "Straight Outta Compton"-Regisseur F. Gary Gray den achten Teil der Action-Reihe inszenieren wird. Die Fortsetzung soll im April 2017 ins Kino kommen.

Wie Hauptdarsteller und Produzent Vin Diesel (48) dem Branchenblatt "Variety" jetzt mitteilte, sind zusätzlich sogenannte Prequels (Fortsetzungsfilme, deren Handlung vor den Ereignissen des älteren Films liegt) und Spin-offs (Filmableger) in der frühen Planung. Diesel zufolge werden Ideen für einzelne Charaktere entwickelt, die dann in einem eigenen Film zur Hauptfigur werden. Auch andere Blockbuster-Serien wie "Star Wars" und "Avengers" arbeiten an solchen Ablegern. Bei "Fast & Furious 7" hatte zuletzt James Wan ("Saw") Regie geführt. Der 2013 gestorbene Darsteller Paul Walker hatte dort seinen letzten Auftritt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Große Trauer in Italien um Modeschöpferin Laura Biagiotti.
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch

Kommentare