+
Justin Lin.

Justin Lin macht's

"Fast & Furious"-Regisseur  dreht "Star Trek 3"

  • schließen

Los Angeles - J.J. Abrams ist voll und ganz mit dem neuen "Star "Wars"-Streifen beschäftigt, daher wird Justin Lin die Ehre zuteil, die andere Science-Fiction-Kult-Reihe fortzusetzen: „Star Trek“.

Der 41-jährige Filmemacher aus Taiwan, der die letzten drei "Fast & Furious"-Teile auf die Leinwand brachte, übernimmt US-Medienberichten zufolge das Projekt, nachdem der eigentlich vorgesehene Regisseur Roberto Orci (41) Anfang Dezember abgesprungen war. J.J. Abrams (48) hatte die ersten beiden „Star Trek“-Filme inszeniert. Den dritten Teil wollte er aber nicht drehen, um Zeit für seine Arbeit an der „Star Wars“-Saga zu haben.

„Star Trek 3“ soll 2016 in die Kinos kommen. Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge soll William Shatner (83) darin seine Rolle als Captain James T. Kirk wieder aufnehmen, mit der er in "Raumshiff Enterprise", der ursprünglichen TV-Version der Kultserie, in den 60er-Jahren zu Weltruhm gelangte.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Golfmode wird alltagstauglicher
Elitär und spießig: das trifft auf den Golfsport immer weniger zu. Auch der strenge Kleidungsstil hat sich gelockert. Golfer wollen zunehmend funktional und gleichzeitig …
Golfmode wird alltagstauglicher
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Ist Meghan Markle trotz eines Benimmkurses noch nicht bereit dafür, in die Königsfamilie einzuheiraten? Diese Punkte bemängelt ein Etikette-Experte an ihrem Auftreten.
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
Kim Kardashian hat ein freizügiges Bikinibild von sich im weißen Sand gepostet. Mit dieser Reaktion ihrer Fans aber hat sie sicher nicht gerechnet. 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein
Der Halbbruder von Meghan Markle ist nach eigenen Angaben nicht zu deren Hochzeit mit Prinz Harry eingeladen. Daher schießt Thomas Markle gegen die baldige Prinzessin. 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein

Kommentare