+
Jan Fedder und Axel Milberg (re.) stehen wieder zusammen vor der Kamera.

Fedder und Milberg drehen wieder gemeinsam

Goslar - Jan Fedder und Axel Milberg stehen wieder gemeinsam als ungleiches Brüderpaar vor der Kamera. Für den zweiten Teil der Reihe “Zwei für alle Fälle“ dreht die ARD derzeit im Harz.

Wie schon im ersten Film muss Ex-Polizist Piet Becker (Jan Fedder) seinem Halbruder aus der Patsche helfen. Denn der Heiratsschwindler Hannes Bongartz (Axel Milberg) gerät unter zweifachen Mordverdacht.

Gedreht wird noch bis Ende September in Goslar und Bad Harzburg sowie an der Okertalsperre und an der Harzer Schmalspurbahn. Der erste Teil der Krimikomödien-Reihe lief im März in der ARD, einen Sendetermin für den zweiten Teil gibt es noch nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chris Pratt mag Lamm - Einige Fans reagieren empört
Einfach ein launiges Video oder eine bewusste Provokation? Chris Pratt berichtet genüsslich über seine Lamm-Schlachtplatte - das gefällt nicht allen.
Chris Pratt mag Lamm - Einige Fans reagieren empört
Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Seit vielen Jahren ist Jan Josef Lievers sozial engagiert. Jetzt wird der Schauspieler für sein humanitäres Engagement geehrt. Das Preisgeld will er spenden.
Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
18 Jahre lang waren Salma Hayek und ihre Hündin Lupe unzertrennlich gewesen. Mit einer herzzerreißenden Liebeserklärung nimmt die Schauspielerin nun Abschied.
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor
Die französische Schauspiel-Legende Brigitte Bardot hält die Debatte über sexuelle Belästigung im Filmgeschäft für übertrieben.
#MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor

Kommentare