+
Jan Fedder freut sich auf seine Rückkehr vor die Kamera

Jan Fedder zieht es zurück vor die Kamera

Hamburg - Schauspieler Jan Fedder (57, „Großstadtrevier“, „Neues aus Büttenwarder“) will laut „Bild“-Zeitung nach mehrmonatiger Auszeit wieder vor die Kamera.

„Ich freue mich auf meine Drehs im nächsten Jahr. Jetzt weiß ich, wie wichtig Gesundheit ist“, sagte der Darsteller dem Blatt (Montagausgabe). Fedder hatte Anfang Oktober angekündigt, aus Gesundheitsgründen eine Pause einlegen zu wollen, nachdem ihm Gewebe am Gaumen entnommen worden war. „Der Krebsverdacht hat sich glücklicherweise nicht bestätigt“, hatte Fedder damals erklärt. Aber vorsichtshalber erhalte er punktuell Bestrahlungen. Deshalb war er in einigen Folgen der Hamburger „Großstadtrevier“-Serie nicht zu sehen. Nun sollten Ende Januar die Dreharbeiten für weitere Folgen von „Neues aus Büttenwarder“ beginnen, schreibt die Zeitung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare