+
Zur Eröffnung des "Instituto Cervantes" kommen Kronprinz Felipe und seine Frau Letizia nach Hamburg.

Felipe und Letizia zu Eröffnung in Hamburg

Hamburg - Kronprinz Felipe und seine Ehefrau Letizia kommen am Donnerstag nach Hamburg und eröffnen das "Instituto Cervantes". Die Veranstalter freuen sich auf den royalen Besuch.

Der spanische Kronprinz und seine Frau kommen am Donnerstag (30. Juni) zu Besuch nach Hamburg. Felipe von Spanien wird gemeinsam mit Prinzessin Letizia das Instituto Cervantes in der Hansestadt offiziell eröffnen. Es sei eine große Ehre, das Kronprinzenpaar zu der Feier begrüßen zu dürfen, sagte die Direktorin des Hamburger Instituts, Helena Cortés, am Mittwoch in der Hansestadt. Das Instituo Cervantes hatte den Angaben zufolge bereits im Januar 2009 die rund 1.500 Quadratmeter großen Räumlichkeiten im Chilehaus in Hamburg bezogen. Damals jedoch noch als Ableger des Instituts in Bremen. Neben den Zentren in Bremen, Berlin, München und Frankfurt ist das Hamburger Institut die fünfte Niederlassung in Deutschland.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare