Felipe und Letizia erwarten im November Nachwuchs

- Madrid - Spaniens Kronprinz Felipe und seine Frau Letizia erwarten Nachwuchs. Wie das spanische Königshaus in Madrid mitteilte, ist die Prinzessin von Asturien seit drei Monaten schwanger. Das Kind werde im November zur Welt kommen.

<P>Das offizielle Kommuniqué des Königshauses setzte monatelangen Spekulationen über eine Schwangerschaft der früheren Fernsehmoderatorin ein Ende. Immer wieder waren in den vergangenen Monaten in der spanischen Klatschpresse Gerüchte über einen angeblich bevorstehenden Kindersegen im Hause des Thronfolgers verbreitet worden. Die Spekulationen nahmen zuweilen ein solches Ausmaß an, dass der 37-jährige Felipe und die 32 Jahre alte Letizia sie offiziell dementieren ließen.</P><P>Die von vielen Spaniern herbeigesehnte Bekanntgabe erfolgte zwei Wochen vor dem ersten Jahrestag der Heirat. Das Paar hatte am 22. Mai 2004 in der Madrider Almudena-Kathedrale eine Märchenhochzeit gefeiert. Das Kind von Felipe und Letizia wird der siebte Enkel von König Juan Carlos und Königin Sofía sein. Es erhält nach der Geburt traditionsgemäß den Titel "Infant (oder Infantin) von Spanien".</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare