+
Felix Klare bleibt lieber unerkannt. Foto: Sebastian Kahnert

Felix Klare will "Tatort"-Kneipen künftig meiden

Mainz (dpa) - "Tatort"-Schauspieler Felix Klare hat sich einen seiner Filme in einer "Tatort"-Kneipe angeschaut - und seine Wahl direkt bereut. "Das endete schnell in einer Autogrammstunde", sagte der 37-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.

Er habe zu Hause keinen Fernseher, erzählte Klare, der seit 2008 den Stuttgarter Hauptkommissar Sebastian Bootz spielt. "Einmal bin ich mit Freunden dafür in die Kneipe gegangen. Es war auch noch mein eigener "Tatort". Das brauche ich so bald nicht wieder", sagte Klare. Die Gäste hätten ihn schon beim Betreten des Lokals erkannt, nach dem Film sei es dann etwas hektisch geworden.

Klare stellte am Freitagabend mit seinem "Tatort"-Kollegen Richy Müller alias Thorsten Lannert den 19. Fall des Stuttgarter Duos mit dem Titel "HAL" vor. Darin geht es um Big Data und allgegenwärtige Überwachung - und wie sie für kriminelle Zwecke genutzt werden kann.

"Man sollte sich vorher unbedingt "2001" von Stanley Kubrick ansehen", sagte Klare. "Wer Fan von dem Film ist, für den ist unser "Tatort" ein Genuss." Die ARD strahlt die Folge am 28. August aus.

Pressemitteilung zur Folge

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare