+
Welche ist wohl die echte? Nicht schwer zu erraten ...

Fergie von den Black Eyed Peas in Wachs

Las Vegas - Die US-Sängerin Fergie gibt es jetzt doppelt: In Las Vegas wurde am Donnerstagabend (Ortszeit) bei Madame Tussauds eine Wachsfigur der Frontfrau der Black Eyed Peas enthüllt.

Ein Traum sei wahr geworden, sagte die 36-Jährige dem US-Fernsehsender Fox 5. Fergie, die eigentlich Stacy Ferguson heißt, war extra mit ihrer Familie und Ehemann Josh Duhamel (38) zu der Zeremonie gekommen. “Ich habe nicht einmal eine eigene Puppe und jetzt gibt es sogar eine riesige Puppe von mir.“ Laut “Las Vegas Sun“ soll ihr wächsernes Ebenbild 300 000 Dollar (etwa 220 000 Euro) gekostet haben.

dpa

Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury

Kommentare